Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 37 Minuten
  • DAX

    18.259,82
    -94,94 (-0,52%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.855,60
    -14,52 (-0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    40.665,02
    -533,08 (-1,29%)
     
  • Gold

    2.415,00
    -41,40 (-1,69%)
     
  • EUR/USD

    1,0893
    -0,0007 (-0,07%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.767,86
    -680,98 (-1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.328,08
    -2,81 (-0,21%)
     
  • Öl (Brent)

    82,47
    -0,35 (-0,42%)
     
  • MDAX

    25.479,82
    -107,62 (-0,42%)
     
  • TecDAX

    3.303,81
    -41,84 (-1,25%)
     
  • SDAX

    14.447,74
    -57,26 (-0,39%)
     
  • Nikkei 225

    40.063,79
    -62,56 (-0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.161,28
    -43,61 (-0,53%)
     
  • CAC 40

    7.551,53
    -35,02 (-0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.871,22
    -125,68 (-0,70%)
     

USA: Umsatz im Einzelhandel steigt leicht - Erwartung verfehlt

WASHINGTON (dpa-AFX) -Die Umsätze des US-Einzelhandels sind im Mai leicht gestiegen. Die Erlöse erhöhten sich zum Vormonat um 0,1 Prozent, wie das Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg um 0,3 Prozent gerechnet. Zudem fiel die Entwicklung im Vormonat schwächer aus als bisher bekannt: Anstatt einer Stagnation ergibt sich nach neuen Zahlen ein Minus von 0,2 Prozent.

Ohne die volatilen Umsätze mit Autoverkäufen gingen die Erlöse im Mai sogar um 0,1 Prozent zurück. Erwartet wurde dagegen ein Zuwachs um 0,2 Prozent. Die Umsätze der Einzelhändler gelten als Indikator für die Stärke des Konsums, der für das Wachstum der weltgrößten Volkswirtschaft traditionell eine besonders große Rolle spielt.