Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 24 Minuten

USA: Beschäftigung zieht trotz Corona-Krise an

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat die Beschäftigung im Mai trotz der Corona-Krise deutlich angezogen. Außerhalb der Landwirtschaft seien 2,509 Millionen Stellen hinzugekommen, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Analysten hatten hingegen mit einem Rückgang um im Schnitt 7,5 Millionen gerechnet.

Dagegen wurden im April extrem viele Stellen abgebaut. Der Rückgang von 20,687 Millionen war der stärkste seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1939.

Der Stellenabbau in den beiden Vormonaten ist unterdessen noch größer ausgefallen als bisher bekannt. Demnach sind im April und März insgesamt 642 000 Stellen mehr abgebaut worden als bislang ausgewiesen.