Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 31 Minuten

US-WAHL/Scholz: US-Wahlen sind Richtungsentscheidung

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Vizekanzler Olaf Scholz setzt bei der US-Wahl auf einen versöhnlichen Ausgang und eine Stärkung der globalen Ordnung. "Ich hoffe für die Bürgerinnen und Bürger der USA, dass die Zukunft nach der heutigen Wahl durch Versöhnung geprägt ist und nicht durch Spaltung", sagte der SPD-Politiker am Dienstag in Berlin. "Und wir werden immer an der Seite derer stehen, die sich für Freiheit, eine regel- und wertebasierte Weltordnung und Multilateralismus einsetzen."

Die Wahl sei eine Richtungsentscheidung für die Vereinigten Staaten, aber auch darüber hinaus, sagte der Bundesfinanzminister. Deutschland sei mit den USA verbunden durch gemeinsame Werte und Vorstellungen von Demokratie. Washington sei einer der wichtigsten Partner, auch wegen der amerikanischen Rolle nach dem Zweiten Weltkrieg und bei der deutschen Vereinigung. "Wir werden deshalb dieser Nation immer verbunden bleiben", sagte Scholz.

In den USA bewirbt sich der republikanische Präsident Donald Trump um eine zweite Amtszeit. Herausforderer ist der Demokrat Joe Biden. Die Wahllokale an der Ostküste öffneten am Dienstagnachmittag (MEZ).