Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 55 Minuten
  • Nikkei 225

    26.178,33
    +650,96 (+2,55%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.559,94
    +141,13 (+0,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    369,13
    +7,70 (+2,13%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

US-WAHL/Röttgen: Nicht auf vier weitere Jahre Trump vorbereitet

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Ein Sieg Donald Trumps bei der Präsidentenwahl in den USA würde Deutschland nach Ansicht des CDU-Außenpolitikers Norbert Röttgen kalt erwischen. "Wir sind darauf nicht vorbereitet", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag am Mittwochmorgen in der ARD. Sollte Trump für vier weitere Jahre Präsident bleiben, würde es eine Steigerung all dessen geben, was man in der ersten Amtszeit erlebt habe. "Es macht einen Unterschied, ob man vier Jahre die Nato überraschend in Zweifel zieht oder ob das acht Jahre lang passiert."

Auch in anderen Bereichen der internationalen Zusammenarbeit werde man das spüren. "Das ist dann auch fundamental", sagte Röttgen, der zu den Kandidaten für den CDU-Vorsitz gehört. Der Wahlausgang in den USA war am frühen Mittwochmorgen noch völlig offen.