Deutsche Märkte geschlossen

US-Notenbank bekräftigt geldpolitische Unterstützung

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed hat ihre geldpolitische Unterstützung in der Corona-Krise bekräftigt. Die Federal Reserve werde so lange wie nötig tun, was in ihrer Macht stehe, um die konjunkturelle Erholung zu unterstützen, heißt es in schriftlichen Bemerkungen von Notenbankchef Jerome Powell für einen Kongressauftritt an diesem Dienstag. Die Bemerkungen wurden bereits am späten Montagabend veröffentlicht. Powell tritt in dieser Woche mehrfach vor unterschiedlichen politischen Komitees auf.

Powell bekräftigte zudem den Wirtschaftsausblick der Fed, der durch hohe Unsicherheit gekennzeichnet sei. Eine vollständige Konjunkturerholung sei erst denkbar, wenn die Menschen sicher sein könnten, ihre wirtschaftlichen Aktivitäten wieder wie gewohnt aufzunehmen. Dies wiederum werde davon abhängen, das Virus unter Kontrolle zu bringen. Sowohl die Geldpolitik als auch die staatliche Finanzpolitik seien weiterhin gefordert, langfristigen Schaden von der US-Wirtschaft abzuhalten.