Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 41 Minuten
  • Nikkei 225

    28.327,44
    +203,16 (+0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • BTC-EUR

    37.201,64
    -804,89 (-2,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.020,09
    -5,64 (-0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    4.662,85
    +3,82 (+0,08%)
     

US-Anleihen geben zu Handelsbeginn etwas nach

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind nach der Feiertagspause mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) gab am Montag um 0,07 Prozent auf 130,44 Punkte nach. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere betrug 1,49 Prozent. Am Freitag hatte kein Handel stattgefunden.

An der Wall Street war am Freitag feiertagsbedingt ebenfalls nicht gehandelt worden. Nun zeichnen sich ab, dass die wichtigsten US-Börsen an ihre jüngste Erholung anknüpfen und moderat steigen dürften. Dementsprechend halte sich die Nachfrage nach den als sicher geltenden Staatspapieren in Grenzen, hieß es am Markt. Wichtige Konjunkturdaten werden nicht veröffentlicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.