Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 40 Minuten

Unionsfraktionschef: Über 25 000 Corona-Tote sind schwere Bürde

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus rechnet demnächst mit sinkenden Corona-Zahlen in Deutschland. "Wir werden die Infektionszahlen nach den Feiertagen vermutlich erst einmal runtergehen sehen. Alles weitere hängt dann von unser aller Vernunft - der Vernunft der Bürgerinnen und Bürger - ab", schrieb der CDU-Politiker kurz vor Weihnachten in einem Brief an die Mitglieder seiner Fraktion.

In dem Schreiben blickt der Fraktionschef auf das Corona-Jahr 2020 zurück und äußert die Hoffnung auf ein Ende der Krise im Jahr 2021. "Je weiter die Impfungen im kommenden Jahr voranschreiten, desto mehr können wir die "Talsohle" verlassen - um hoffentlich später im Jahr 2021 zu einer Art Normalität zurückzufinden." Man habe die Krise bisher vergleichsweise gut gemeistert. "Die inzwischen über 25 000 Toten auch in Deutschland sind aber eine schwere Bürde", schreibt Brinkhaus weiter.