Deutsche Märkte geschlossen

Spanien: Inflation schwächt sich überraschend stark ab

MADRID (dpa-AFX) -In Spanien hat sich die Inflation unerwartet stark abgeschwächt. Die nach europäischer Methode erfassten Verbraucherpreise (HVPI) lagen im Oktober 7,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid mitteilte. Analysten hatten zwar einen Rückgang der Teuerung in der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone erwartet, waren aber im Schnitt von einer Inflationsrate von 8,1 Prozent ausgegangen.

In Spanien hat sich die Inflation bereits den dritten Monat in Folge abgeschwächt. Im September hatte die Teuerungsrate noch bei 9,0 Prozent gelegen und im August bei 10,5 Prozent. Im Monatsvergleich legten die Lebenshaltungskosten im Oktober um 0,1 Prozent zu.