Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.605,69
    -1.010,88 (-3,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Spahn will Wahlkampffokus der Union auf Sicherheitsthemen legen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - CDU-Vizechef Jens Spahn rät seiner Partei, im Bundestagswahlkampf gegen die Grünen vor allem auf Sicherheitsthemen zu setzen. "Wir sollten unseren Fokus als Union auf alle Themen legen, die mit Sicherheit zu tun haben", sagte er dem "Spiegel". "Die Kernbereiche dafür sind neben dem Klimaschutz ein starker Sozialstaat bei Gesundheit und Pflege und ein starker Staat bei innerer Sicherheit und Kontrolle der Migration", sagte der Gesundheitsminister. "Besonders bei letzterem Punkt können wir die Grünen stellen, dort gibt es die größte offensichtliche Unterscheidbarkeit zwischen denen und uns."

Die Union hat die Grünen als ein Hauptgegner im Wahlkampf identifiziert. Beide Parteien liegen in den Umfragen Kopf an Kopf, teilweise hatten die Grünen sogar die Nase vorn, während die SPD weit abgeschlagen rangiert.