Deutsche Märkte geschlossen

SAP-Mitbegründer Hasso Plattner verkauft Unternehmens-Aktien für 100 Millionen Euro

Aufsichtsratschef Hasso Plattner verkaufte die Aktien des Software-Riesen bereits vorige Woche. Zu den Gründen sagt SAP nichts.

Plattner hält noch viele Millionen Aktien an SAP Foto: dpa

SAP-Aufsichtsratschef und -Mitgründer Hasso Plattner hat Aktien des Unternehmens im Wert von rund 100 Millionen Euro verkauft. Das teilte ein Sprecher des derzeit wertvollsten deutschen Dax-Konzerns an diesem Mittwoch auf Anfrage mit. Der Verkauf der Papiere über mehrere Einzeltransaktionen erfolgte bereits in der Vorwoche, wurde aber erst jetzt bekannt. Zu Gründen des Verkaufs äußerte sich der Sprecher nicht.

Der 75 Jahre alte SAP-Mitbegründer Plattner hält nach Unternehmensangaben insgesamt etwa 77 Millionen SAP-Aktien im Gesamtwert von rund 9,5 Milliarden Euro, das sind geschätzte 6,2 Prozent. Die Papiere des Softwarekonzerns notierten an der Frankfurter Börse bei Börsenschluss 0,3 Prozent im Minus bei 122,26 Euro.

Plattner hatte SAP 1972 zusammen mit vier weiteren IT-Spezialisten gegründet. Er absolviert nach eigenen Angaben seine letzte Amtszeit.