Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 55 Minuten
  • DAX

    13.874,58
    +26,23 (+0,19%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.608,10
    +5,43 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.836,00
    +6,10 (+0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,2139
    +0,0056 (+0,4613%)
     
  • BTC-EUR

    30.498,96
    +325,97 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    732,61
    -2,53 (-0,34%)
     
  • Öl (Brent)

    52,55
    +0,19 (+0,36%)
     
  • MDAX

    31.342,43
    +135,95 (+0,44%)
     
  • TecDAX

    3.310,29
    +38,85 (+1,19%)
     
  • SDAX

    15.322,37
    +169,11 (+1,12%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.722,11
    +1,46 (+0,02%)
     
  • CAC 40

    5.620,06
    +2,79 (+0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

Söder will Homeoffice über Steuer-Anreize für Firmen fördern

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will über steuerliche Anreize für Firmen mehr Möglichkeiten für Arbeiten im Homeoffice schaffen. "Wir wollen das steuerlich fördern und begünstigen", sagte Söder nach Beratungen mit Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertretern am Mittwoch in München.

Feste Quoten seien dagegen nicht der richtige Weg. Der Freistaat wolle als größter Arbeitgeber vorangehen und einen Anspruch auf einen Homeoffice-Arbeitsplatz einrichten, wo immer dies möglich sei, sagte Söder.