Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    15.304,80
    +105,12 (+0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.986,86
    +34,41 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.021,45
    +433,79 (+1,29%)
     
  • Gold

    1.837,00
    +13,00 (+0,71%)
     
  • EUR/USD

    1,2126
    +0,0041 (+0,34%)
     
  • BTC-EUR

    41.549,43
    -156,87 (-0,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,41
    +10,50 (+0,76%)
     
  • Öl (Brent)

    64,63
    +0,81 (+1,27%)
     
  • MDAX

    31.922,63
    +227,06 (+0,72%)
     
  • TecDAX

    3.299,73
    +15,15 (+0,46%)
     
  • SDAX

    15.518,33
    +65,24 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.015,28
    +51,95 (+0,75%)
     
  • CAC 40

    6.349,77
    +61,44 (+0,98%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.124,99
    +93,31 (+0,72%)
     

Söder zum Machtkampf um K-Frage: 'Am Ende wird alles gut werden'

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - CSU-Chef Markus Söder hat sich am Mittwoch nicht zum möglichen Ausgang des Unions-Machtkampfs um die Kanzlerkandidatur geäußert. Er sagte am Rande einer CSU-Fraktionssitzung im Landtag in München lediglich: "Am Ende wird alles gut werden." Spekulationen jeder Art lehnte Söder ab - alles weitere stehe "in den Sternen".

Söder und der CDU-Vorsitzende Armin Laschet hatten nach einem gemeinsamen Aufritt in der Unions-Fraktion im Bundestag am Dienstag angekündigt, die K-Frage in den kommenden Tagen klären zu wollen. Wann und wie dies erfolgen soll, blieb am Mittwoch zunächst offen.