Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 2 Minuten

ROUNDUP: Fünf Dörfer im Rheinischen Braunkohle-Revier werden umgesiedelt

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die umstrittene Umsiedlung von fünf Dörfern im rheinischen Braunkohlerevier wird fortgesetzt. Das sieht die neue Leitentscheidung der schwarz-gelben Landesregierung zum Braunkohleabbau vor. Die Umsiedlung sei bis spätestens zum Jahr 2028 abzuschließen, heißt es in dem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Entwurf. Zuvor hatte der WDR berichtet. Die Grünen hatten einen Abbruch-Stopp am Braunkohletagebau Garzweiler gefordert. Ebenso wie Umweltverbände und Anwohner bezweifeln sie die energiepolitische Notwendigkeit der Umsiedlungen.