Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 35 Minuten
  • DAX

    13.301,04
    +114,97 (+0,87%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.573,22
    +34,34 (+0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    31.438,26
    -62,42 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.824,20
    -0,60 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0575
    -0,0011 (-0,11%)
     
  • BTC-EUR

    19.890,50
    -440,60 (-2,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    459,28
    -2,52 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    111,19
    +1,62 (+1,48%)
     
  • MDAX

    27.286,07
    +132,63 (+0,49%)
     
  • TecDAX

    2.973,78
    +15,25 (+0,52%)
     
  • SDAX

    12.427,32
    +84,04 (+0,68%)
     
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.352,38
    +94,06 (+1,30%)
     
  • CAC 40

    6.125,56
    +78,25 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.524,55
    -83,07 (-0,72%)
     

Regierung in Bulgarien durch Misstrauensvotum gestürzt

SOFIA (dpa-AFX) - In Bulgarien ist die prowestliche Regierung von Ministerpräsident Kiril Petkow durch ein Misstrauensvotum gestürzt worden. Für den Antrag der bürgerlichen Oppositionspartei GERB und damit gegen die Regierung stimmte am Mittwoch im Parlament von Sofia eine Mehrheit von 123 Abgeordneten. Petkow wurde nur noch von 116 Abgeordneten unterstützt. Seine liberal-sozialistische Koalition hatte nach dem Rückzug von Populisten vor zwei Wochen im Parlament bereits keine absolute Mehrheit mehr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.