Werbung
Deutsche Märkte schließen in 35 Minuten
  • DAX

    17.372,00
    +253,88 (+1,48%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.856,11
    +80,80 (+1,69%)
     
  • Dow Jones 30

    38.867,77
    +255,53 (+0,66%)
     
  • Gold

    2.033,30
    -1,00 (-0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,0814
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.660,84
    +413,84 (+0,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    77,99
    +0,08 (+0,10%)
     
  • MDAX

    26.150,24
    +436,04 (+1,70%)
     
  • TecDAX

    3.409,40
    +69,89 (+2,09%)
     
  • SDAX

    13.853,06
    +127,55 (+0,93%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,52 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.683,49
    +20,98 (+0,27%)
     
  • CAC 40

    7.912,07
    +99,98 (+1,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.919,21
    +338,34 (+2,17%)
     

Polizisten rücken nach Lützerath vor - Erste Rangeleien

ERKELENZ (dpa-AFX) -Hunderte Polizisten haben sich am Mittwoch am Braunkohleort Lützerath in Bewegung gesetzt und sind in den von Aktivisten besetzten Ort vorgedrungen. Es kam zu ersten Rangeleien, wie dpa-Reporter berichteten. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass Einsatzkräfte den Ort komplett umstellen wollen.