Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    13.889,48
    +41,13 (+0,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.610,56
    +7,89 (+0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.841,00
    +11,10 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,2134
    +0,0051 (+0,42%)
     
  • BTC-EUR

    30.732,56
    +559,57 (+1,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    738,29
    +3,15 (+0,43%)
     
  • Öl (Brent)

    52,54
    +0,18 (+0,34%)
     
  • MDAX

    31.370,82
    +164,34 (+0,53%)
     
  • TecDAX

    3.313,70
    +42,26 (+1,29%)
     
  • SDAX

    15.299,51
    +146,25 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    28.633,46
    +391,25 (+1,39%)
     
  • FTSE 100

    6.727,55
    +6,90 (+0,10%)
     
  • CAC 40

    5.619,34
    +2,07 (+0,04%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     

NRW: Testpflicht und rückwirkende Quarantäne für Einreisende

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Quarantänepflicht für Einreisende aus Großbritannien und Südafrika in NRW gilt rückwirkend ab dem 11. Dezember. Das geht aus der neuen Reiseschutzverordnung hervor, die am Sonntagabend veröffentlicht wurde. Außerdem sind alle Einreisenden zu einem Corona-Test verpflichtet, den sie nach fünf Tagen wiederholen müssen. Wie NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Abend in einer Sendung bei "BILD.de" sagte, habe man bereits am Sonntagabend allen Einreisenden aus Großbritannien einen Test an dem jeweiligen Flughafen angeboten. Aus Südafrika seien keine Maschinen in NRW gelandet.