Deutsche Märkte geschlossen

Nordkorea schließt vorerst weitere Atomgespräche mit den USA aus

SEOUL (dpa-AFX) - Nordkorea schließt weitere Verhandlungen mit den USA über sein Atomwaffenprogramm vorerst aus. Einen Tag nach der Beendigung von gut acht Stunden langen Arbeitsgesprächen zwischen beiden Seiten in Schweden warf das Außenministerium in Pjöngjang den USA am Sonntag eine "feindselige Politik" vor. Nordkorea wolle nicht weiter verhandeln, solange die USA keine "praktischen Maßnahmen" ergriffen, um sich von ihrer feindseligen Politik zurückzuziehen. Die Erklärung wurden nach Berichten der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap von Nordkoreas Staatsmedien veröffentlicht. Das US-Außenministerium hatte zuvor erklärt, die Gespräche sollten in zwei Wochen fortgesetzt werden.