Deutsche Märkte öffnen in 29 Minuten

Niedersachsens Regierungschef Weil spricht über Krise der Windkraftbranche

HANNOVER (dpa-AFX) - Die Krise der Windindustrie beschäftigt nach den angekündigten Einschnitten beim Anlagenbauer Enercon auch Niedersachsens Landtag. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will am Dienstag (9.30 Uhr) eine Regierungserklärung zur Zukunft der Windenergie abgeben. Zuletzt hatte sich Weil bereits mit Enercon-Chef Hans-Dieter Kettwig und mit Mitarbeitern des Unternehmens aus Aurich getroffen. Dabei kündigte er an, dass Niedersachsen die vom Bund geplante Regelung, dass neue Windkraftanlagen mindestens einen Kilometer Abstand zur Wohnbebauung haben müssen, nicht übernehmen werde. Enercon hatte die Energiepolitik der Bundesregierung für den Stellenabbau mitverantwortlich gemacht.