Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    15.602,59
    +130,03 (+0,84%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.197,40
    +41,67 (+1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    35.603,08
    -6,26 (-0,02%)
     
  • Gold

    1.793,60
    +11,70 (+0,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1633
    +0,0003 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    54.473,32
    -1.672,20 (-2,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.504,67
    -29,97 (-1,95%)
     
  • Öl (Brent)

    83,27
    +0,77 (+0,93%)
     
  • MDAX

    34.946,14
    +228,78 (+0,66%)
     
  • TecDAX

    3.808,44
    +28,18 (+0,75%)
     
  • SDAX

    16.957,69
    +82,93 (+0,49%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.231,12
    +40,82 (+0,57%)
     
  • CAC 40

    6.753,21
    +67,04 (+1,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.215,70
    +94,02 (+0,62%)
     

Mikrochip-Mangel bringt weitere Ausfälle im VW-Stammwerk

·Lesedauer: 1 Min.

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die anhaltende Lieferkrise bei wichtigen Elektronik-Bauteilen wie Mikrochips führt bei Volkswagen <DE0007664039> zu erneuten Produktionsausfällen und Kurzarbeit am Stammsitz Wolfsburg. So ziehen sich die zuerst bis Ende dieser Woche einkalkulierten Einschränkungen weit in den Oktober hinein, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Am Freitag (1.10.) soll demnach nur eine Golf-Montagelinie in der Frühschicht betrieben werden. In der nächsten und übernächsten Woche (4.10. bis 15.10.) gibt es dann voraussichtlich "komplett Kurzarbeit"

- einen einzigen Tag (14.10.) ausgenommen. Zuvor hatte die

"Braunschweiger Zeitung" über die aktualisierten Planungen berichtet.

In der gesamten Autoindustrie ist die mangelnde Versorgung mit Halbleiter-Komponenten derzeit ein großes Problem. Auch Anbieter wie BMW <DE0005190003> und Mercedes-Benz oder die Nutzfahrzeugsparten von Volkswagen und Daimler <DE0007100000> sind betroffen. Nach vorschnell gekündigten Verträgen mit Chipproduzenten oder gekappten Mengen in der Corona-Verkaufsdelle Mitte 2020 fehlen jetzt vielerorts dringend benötigte Teile.

Hohe Fahrzeug-Stückzahlen konnten bereits nicht zu Ende gefertigt werden, es bilden sich "Halden". Verschärfend hinzu kommen eigene Kapazitätsengpässe in der Halbleiterindustrie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.