Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.439,01
    +42,39 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.019,45
    +12,61 (+0,31%)
     
  • Dow Jones 30

    34.327,79
    -54,34 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.867,70
    +0,10 (+0,01%)
     
  • EUR/USD

    1,2213
    +0,0056 (+0,46%)
     
  • BTC-EUR

    37.411,86
    +145,27 (+0,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.266,46
    +68,55 (+5,72%)
     
  • Öl (Brent)

    66,36
    +0,09 (+0,14%)
     
  • MDAX

    32.258,14
    +133,91 (+0,42%)
     
  • TecDAX

    3.326,51
    -9,90 (-0,30%)
     
  • SDAX

    15.836,39
    +105,62 (+0,67%)
     
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.065,58
    +32,73 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.380,89
    +13,54 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.379,05
    -50,93 (-0,38%)
     

Merz gratuliert Laschet und fordert 'Raus aus dem Klein-Klein'

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Friedrich Merz (CDU) hat Armin Laschet, seinem Parteikollegen und ehemaligen Kontrahenten um den CDU-Vorsitz, zum Votum im CDU-Bundesvorstand beglückwünscht. In der Nacht hatte das Gremium Laschet als Kanzlerkandidaten gewählt. "Gratulation an Armin Laschet. Jetzt richten wir den Blick nach vorn: Raus aus dem Klein-Klein, konkrete Vorschläge für die Bundestagswahl, ein Modernisierungsjahrzehnt für Deutschland!", sagte Merz der "Bild"-Zeitung am Dienstag.

Noch im Januar standen sich Laschet und Merz im Kampf um den CDU-Vorsitz gegenüber, den Laschet gewann. Seitdem unterstützt Merz seinen Parteivorsitzenden, wie er wiederholt betonte.