Werbung
Deutsche Märkte schließen in 34 Minuten
  • DAX

    17.105,30
    +36,87 (+0,22%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.768,36
    +8,08 (+0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    38.484,07
    -79,73 (-0,21%)
     
  • Gold

    2.038,50
    -1,30 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,0810
    -0,0002 (-0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.314,21
    -518,66 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    77,45
    +0,41 (+0,53%)
     
  • MDAX

    25.655,61
    -102,70 (-0,40%)
     
  • TecDAX

    3.331,82
    -29,06 (-0,86%)
     
  • SDAX

    13.704,63
    -15,54 (-0,11%)
     
  • Nikkei 225

    38.262,16
    -101,45 (-0,26%)
     
  • FTSE 100

    7.663,07
    -56,14 (-0,73%)
     
  • CAC 40

    7.802,03
    +6,81 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.536,41
    -94,38 (-0,60%)
     

Martina Hills "HILLarious" bei Amazon: Wenn der Alltag durchdreht

Nach "Switch Reloaded" und "Knallerfrauen" - beides damals im privaten Free-TV zu sehen - wechselt Martina Hill mit ihrer neuen Sketch-Show "HILLarious" zum Streaminganbieter Amazon. Die Komikrezepte der 48-Jährigen bleiben jedoch gleich: Parodie, Mediensatire und natürlich moderne Frauen "am Rande des Nervenzusammenbruchs". (Bild: Amazon Prime Video / Frank Zauritz)

Neue Heimat für Martina Hill: Ihre Sketch-Comedy-Show "HILLarious" läuft ab Donnerstag, 9. Februar, bei Amazon Prime Video. Dabei bleiben die Themen der 48-Jährigen gleich: Promi-Parodien, Mediensatire und natürlich moderne Frauen "am Rande des Nervenzusammenbruchs".

Schon in der zweiten Staffel des Amazon-Erfolgsformates "LOL: Last One Laughing", im Oktober 2021 veröffentlicht, knisterte es zwischen Martina Hill und Amazon Prime Video. Die Berliner Comedienne, bekannt aus der TV-Satire-Ensembleshow "Switch reloaded" (ProSieben) oder eigenen Formaten wie "Knallerfrauen" (Sat.1), war eines der Staffel-Higlights des Comedian-Wettkampfes "LOL", in dem es stets darum geht, andere Humorschwergewichte zum Lachen zu bringen, aber selbst keine Miene zu verziehen. Bevor nun in "LOL"-Staffel vier, die im April auf Sendung geht, Martina Hill ein zweites Mal zum Cast gehört, debütiert die 48-Jährige mit einer neuen eigenen Show bei Amazon: In "HILLarious" (ab Donnerstag, 9. Februar, alle Folgen auf einen Schlag) zeigt Martina Hill in acht etwa 25 Minuten langen Sketch-Comedy-Shows das, was man von ihr kennt - allerdings auf gewohnt hohem Niveau.

Es werden TV-Formate durch den Kakao gezogen, Promis parodiert und immer wieder Lebenssituationen von Frauen unters Persiflage-Brennglas gelegt, die man so oder so ähnlich aus dem eigenen Leben beziehungsweise dem "vertrauter" Menschen kennt. In episodisch fortlaufenden Erzähl-Settings begleitet man Proll-Influencerin Larissa, einen von Martina Hills bekanntesten Camouflage-Charakteren, dabei, wie sie im Studio von Eko Fresh (er selbst) einen Rapsong aufnimmt. Nach dem Motto: "singen und sprechen - das kann doch jedes Baby." Das sehr amüsante Video zum Song - am Ende von Folge zwei zu sehen - könnte "viral gehen", sofern Amazon ihm als PR-Tool die Auslagerung in kostenfreie Sphären erlaubt.

Spezial-Ermittler mit Treppenphobie: Kurt Krömer und Martina Hill bei "CSI: Berlin", einer der wiederkehrenden Sketch-Erzählungen bei "HILLarious". Martina Hills neue, achtteilige Comedy-Show kann man ab Donnerstag, 9. Februar, bei Amazon Prime Video streamen.  (Bild: Amazon Prime Video / Willi Weber)
Spezial-Ermittler mit Treppenphobie: Kurt Krömer und Martina Hill bei "CSI: Berlin", einer der wiederkehrenden Sketch-Erzählungen bei "HILLarious". Martina Hills neue, achtteilige Comedy-Show kann man ab Donnerstag, 9. Februar, bei Amazon Prime Video streamen. (Bild: Amazon Prime Video / Willi Weber)

Wiedersehen mit alten Lebensrealität-"Settings"

Doch nicht nur Eko Fresh spielt in "HILLarious" mit Comedy-Queen Martina Hill: Zu sehen sind Annette Frier als Kinder-Partnerin in einem Gummibärchen-Werbespot und Kurt Krömer als Co-Ermittler in einem herrlich absurden Nicht-Krimi unter der - vielleicht etwas angestaubten - Marke "CSI: Berlin". Ferner geben sich die Ehre: Carolin Kebekus in einer "Rebecca und Larissa"-Reunion, "Ninja Warrior"-Moderator Frank Buschmann und auch Comedian Olaf Schubert.

Wenn es um überforderte Mütter und gutbürgerliche, politisch korrekte Frauen und Eltern geht, kommen aus "Knallerfrauen"-bewährte Schauspielerinnen wie Anna Schäfer oder Marc Benjamin Puch zum Einsatz. Mit anderen Worten: Bei Martina Hills Kunst ist trotz des Senderwechsels eigentlich alles beim Alten geblieben, was aber auch heißt: Ihre Sketche sind nach wie vor wunderbar der (TV/Netz)-Realität abgeguckt, pointiert überhöht und auch sehr lustig gespielt.

Annette Frier (links) und Martina Hill beim Dreh eines Gummibärchen-Werbespots. Dabei spielen sie zwei Kinder mit Piepsstimmen - im Körper zweier erwachsener Frauen. Ein simples Komikrezept, aber dennoch sehr lustig. (Bild: Amazon Prime Video / Willi Weber)
Annette Frier (links) und Martina Hill beim Dreh eines Gummibärchen-Werbespots. Dabei spielen sie zwei Kinder mit Piepsstimmen - im Körper zweier erwachsener Frauen. Ein simples Komikrezept, aber dennoch sehr lustig. (Bild: Amazon Prime Video / Willi Weber)