Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 52 Minuten

Lasertechnik-Spezialist LPKF erhält Auftrag aus Japan - Aktienkurs schnellt hoch

GARBSEN (dpa-AFX) - Der Laserspeziakust LPKF <DE0006450000> kann sich über einen Lizenzvertrag für seine Technologie zur Glasbearbeitung freuen. Mit der japanischen Nippon Electric Glass sei ein Vertrag über die Nutzung seiner so genannten LIDE-Technologie zur Herstellung von Deckglas, Substratglas und anderen Glaskomponenten für die Displayfertigung geschlossen worden, wie LPKF am Dientag in Garbsen mitteilte. In diesem Rahmen hätten die Japaner ein erstes Vitrion-System zur Auslieferung noch im laufenden Quartal gekauft. Finanzielle Details wurde nicht genannt. Die LPKF-Aktien schossen gegen Mittag auf ein Plus von 11 Prozent nach oben.

LPKF spricht nun von einem wichtigen Schritt auf dem Weg, sich als System-Lieferant für die Displayindustrie zu etablieren und neue Anwendung für LIDE zu erschließen. Mit dem LIDE-Verfahren kann dünnes Glas schnell und präzise bearbeiten werden.