Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 12 Minuten

Kreml: Bedeutung der US-Wahlen für Russland nicht überbewerten

MOSKAU (dpa-AFX) -Der Kreml schätzt die Auswirkungen der US-Zwischenwahlen auf das russisch-amerikanische Verhältnis nach Aussage seines Sprechers als überschaubar ein. "Die Beziehungen sind und werden schlecht bleiben", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch der Agentur Interfax zufolge. "Diese Wahlen sind wichtig, aber ich werde nicht falsch liegen, wenn ich sage, dass die Bedeutung dieser Wahlen für die kurz- und mittelfristige Zukunftsperspektive unserer bilateralen Beziehungen nicht ernsthaft übertrieben werden sollte."

Nach einem langen Wahlabend war in den USA am Mittwoch zunächst noch unklar, welche Partei in Washington künftig Senat und Repräsentantenhaus kontrolliert. Deutlich zeichnete sich am Morgen aber ab, dass sich die Demokraten besser behaupteten, als noch vor der Wahl prognostiziert.

Die sogenannten Midterms wurden zur Hälfte der vierjährigen Amtszeit von Joe Biden abgehalten. Angesichts von Russlands Krieg gegen die Ukraine sind die russisch-amerikanischen Beziehungen aktuell auf einem Tiefpunkt.