Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.265,37
    -450,02 (-1,30%)
     
  • Gold

    1.836,10
    -6,50 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1348
    +0,0031 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    31.522,45
    +110,07 (+0,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    870,86
    +628,18 (+258,85%)
     
  • Öl (Brent)

    84,83
    -0,72 (-0,84%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.768,92
    -385,10 (-2,72%)
     

Infineon-Konkurrent STMicro steigert Umsatz stärker als erwartet

·Lesedauer: 1 Min.

GENF (dpa-AFX) - Der Halbleiterkonzern STMicroelectronics <NL0000226223> hat im vergangenen Jahr wegen der hohen Chipnachfrage etwas mehr umgesetzt als erwartet. Der Umsatz sei um rund ein Viertel auf knapp 12,8 Milliarden US-Dollar (11,3 Mrd Euro) gestiegen, wie der Infineon-Konkurrent <DE0006231004> am Freitag in Genf bei der Bekanntgabe von Eckdaten für das vergangene Jahr mitteilte. Zuletzt hatte das Unternehmen einen Anstieg auf 12,6 Milliarden Dollar erwartet. Zudem habe die Bruttomarge am oberen Ende der zuletzt in Aussicht gestellten Spanne oder leicht darüber gelegen. Weitere Details zum Ergebnis des vergangenen Jahres will das Unternehmen am 27. Januar vorlegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.