Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 17 Minuten
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    33.309,51
    +535,11 (+1,63%)
     
  • BTC-EUR

    23.653,45
    +1.186,34 (+5,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,05
    +42,83 (+8,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.854,80
    +360,88 (+2,89%)
     
  • S&P 500

    4.210,24
    +87,77 (+2,13%)
     

Hellofresh kauft eigene Anteilscheine zurück - Aktienkurs springt an

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenversender Hellofresh <DE000A161408> will eigene Aktien zurückkaufen. Das Volumen liege bei bis zu 250 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montagabend in Berlin mit. Das entspreche etwa 2,4 Prozent der aktuellen Marktkapitalisierung. Eine erste Tranche von bis zu 125 Millionen Euro soll an diesem Dienstag gestartet werden, die zweite Hälfte im späteren Jahresverlauf. Gekaufte Aktien sollen eingezogen oder zur Befriedigung von Ansprüchen aus den Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen der Gesellschaft verwendet werden.

Bei Anlegern kamen die Pläne gut an. Der Aktienkurs von Hellofresh sprang auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um mehr als drei Prozent nach oben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.