Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 59 Minuten
  • Nikkei 225

    27.790,39
    -466,86 (-1,65%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    37.437,19
    -182,63 (-0,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.010,86
    +1,47 (+0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Heil kündigt 'sehr sorgfältige' Vorbereitung von Hartz-IV-Reform an

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Bei der geplanten Einführung eines Bürgergeldes anstelle von Hartz IV hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) eine gründliches Vorgehen angekündigt. "Das ist eine große Reform", sagte Heil der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Deshalb werden wir dieses Gesetz sehr sorgfältig vorbereiten." Betroffene sollten in großem Stil aus der Langzeitarbeitslosigkeit geholt werden. "Wo immer es geht, werden wir Menschen mit dem neuen Bürgergeld aus der Bedürftigkeit in Arbeit führen", sagte Heil. Im Dezember gab es laut Bundesagentur für Arbeit 977 000 Langzeitarbeitslose. SPD, Grüne und FDP hatten im Koalitionsvertrag die Einführung eines Bürgergeldes angekündigt, das Grundsicherung oder Hartz IV in heutiger Form ersetzen soll.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.