Deutsche Märkte geschlossen

FDP-Politiker Buschmann: Grenzkontrollen bis 15. Juni nicht nachvollziehbar

BERLIN (dpa-AFX) - Dem Parlamentarischen Geschäftsführer der FDP, Marco Buschmann, gehen die angekündigten Grenzöffnungspläne des Innenministeriums nicht weit genug. "Verlängerung der Grenzkontrollen bis 15. Juni ist nicht nachvollziehbar", schrieb Buschmann am Mittwoch auf Twitter. Die negativen Folgen seien größer als ein möglicher Nutzen.

In einer Antwort auf die Frage eines anderen Twitter-Nutzers schrieb Buschmann: "Es ist gut, dass gelockert wird. Aber es ist nicht nachvollziehbar, warum einige Grenzen weiter wochenlang geschlossen bleiben."

Die Kontrollen an der deutschen Grenze sollen von diesem Samstag an schrittweise gelockert werden, wie das Bundesinnenministerium am Mittwoch mitteilte. So enden die Kontrollen zunächst an der Grenze zu Luxemburg in der Nacht zum kommenden Samstag. An den Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz sollen sie dagegen bis zum 15. Juni fortgesetzt werden.