Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 7 Minuten

Export treibt Umsatz der deutschen Ernährungsindustrie

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Ernährungsindustrie macht inzwischen ein Drittel ihres Geschäfts im Ausland. Der Exportumsatz wuchs im vergangenen Jahr um geschätzte 3,2 Prozent auf 61,4 Milliarden Euro, wie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie am Mittwoch mitteilte. In Deutschland konnte die Branche demnach um 1,8 Prozent auf 122,2 Milliarden Euro zulegen. Alles in allem lag das Plus damit bei 2,2 Prozent und damit deutlich über den Erwartungen.

"Die Lebensmittelhersteller können zufrieden auf das vorläufige Jahresergebnis schauen", sagte Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff vor der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin. Dort will die Branche von Freitag an zeigen, wie Lebensmittel nachhaltiger produziert werden können.