Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 27 Minuten

EU-Staaten exportieren deutlich mehr Lebensmittel und Agrarprodukte

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Staaten exportieren mehr Lebensmittel und Agrargüter. Im Oktober wurde ein Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro erreicht, zwölf Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. Damit setzte sich für diesen Monat ein Trend der vergangenen Jahre fort. Insbesondere der Export von Schweinefleisch und Weizen wächst stark. Die Ausfuhren nach China und in die Türkei stiegen besonders deutlich. Zugleich wurden auch mehr Lebensmittel und Agrarprodukte in die EU eingeführt: Die Statistik für Oktober 2019 zeigt im Vergleich zum Vorjahresmonat einen Anstieg um 3,6 Prozent auf einen Wert von 10,7 Milliarden Euro.