Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,45 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    46.019,45
    -5.286,92 (-10,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,91 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,12 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,67 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     

EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm bekundet Respekt für Merkel

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) seinen Respekt für ihre Wende bei der Osterruhe-Regelung bekundet. "Jenseits aller politischen Auseinandersetzungen: Mein hoher Respekt für Bundeskanzlerin Angela Merkel!", schrieb Bedford-Strohm am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite. "Das ist souverän: Fehler erkennen und korrigieren. Ich wünsche mir das als Haltung für unsere politische Kultur überhaupt." Die Kirchen hatten zuvor kritisiert, dass sie von der Bitte von Bund und Ländern, an Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, überrascht worden seien. Das Abhalten der Gottesdienste unter Einhaltung strenger Hygieneregeln habe sich bewährt, so die katholische und die evangelische Kirche.