Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 26 Minuten
  • DAX

    14.380,91
    +460,22 (+3,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.763,24
    +93,70 (+2,55%)
     
  • Dow Jones 30

    31.802,44
    +306,14 (+0,97%)
     
  • Gold

    1.695,30
    +17,30 (+1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1882
    +0,0030 (+0,25%)
     
  • BTC-EUR

    45.081,73
    +2.425,67 (+5,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.079,28
    +55,07 (+5,38%)
     
  • Öl (Brent)

    64,66
    -0,39 (-0,60%)
     
  • MDAX

    31.310,93
    +594,42 (+1,94%)
     
  • TecDAX

    3.252,04
    +31,78 (+0,99%)
     
  • SDAX

    14.950,00
    +241,87 (+1,64%)
     
  • Nikkei 225

    29.027,94
    +284,69 (+0,99%)
     
  • FTSE 100

    6.719,13
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    5.902,99
    +120,34 (+2,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.609,16
    -310,99 (-2,41%)
     

Einreisesperre für Corona-Mutationsgebiete ab Samstag

BERLIN (dpa-AFX) - Für Länder, in denen sich besonders ansteckende Varianten des Coronavirus stark ausgebreitet haben, gilt in Deutschland ab Samstag eine weitreichende Einreisesperre. Das Kabinett beschloss am Freitag ein Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bahn-, Bus- und Schiffsunternehmen bis zum 17. Februar, das aber zahlreiche Ausnahmen unter anderem für alle Deutschen und in Deutschland lebenden Ausländer sowie für Transitpassagiere und den Warenverkehr vorsieht, wie das Bundesinnenministerium der Deutschen Presse-Agentur auf Nachfrage bestätigte.