Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.135,94
    +236,60 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    51.762,25
    +2.516,56 (+5,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.461,75
    +32,82 (+2,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.782,83
    +291,18 (+1,88%)
     
  • S&P 500

    4.655,27
    +60,65 (+1,32%)
     

Drogeriehändler dm mit Umsatzplus - Online-Handel wächst

·Lesedauer: 1 Min.

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Das Drogerieunternehmen dm hat unter anderem auch dank eines kräftigen Schubs im Online-Handel seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. September) um 6,5 Prozent gesteigert. Die Erlöse wuchsen damit auf 12,3 Milliarden Euro (Vorjahr: 11,5), teilte das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe am Donnerstag weiter mit. Alleine in Deutschland erwirtschaftete dm mehr als neun Milliarden Euro - ein Plus von 5,8 Prozent. Zum Gewinn macht der Drogeriehändler traditionell keine Angaben.

Die Drogeriemarktkette ist in bislang 13 europäischen Ländern - Polen soll als 14. Land demnächst hinzukommen - mit mehr als 3800 Filialen vertreten, davon über 2000 in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2020/21 hatte dm rund 110 Millionen Euro in sein deutsches Filialnetz gesteckt, weitere 120 Millionen sollen in den kommenden Monaten folgen und in Umbau und Neueröffnungen von Märkten fließen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.