Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 16 Minuten
  • Nikkei 225

    39.952,62
    -173,73 (-0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    40.665,02
    -533,08 (-1,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.072,03
    -449,03 (-0,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.329,13
    -0,37 (-0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.871,22
    -125,68 (-0,70%)
     
  • S&P 500

    5.544,59
    -43,68 (-0,78%)
     

In diesen Ländern sind die Menschen am reichsten – Deutschland ist nicht mal in den Top 10

Die Schweiz gilt als Land der Menschen mit dem höchsten Durchschnittsvermögen, zeigt ein Bericht der UBS.  - Copyright: Getty Images
Die Schweiz gilt als Land der Menschen mit dem höchsten Durchschnittsvermögen, zeigt ein Bericht der UBS. - Copyright: Getty Images

In welchen Ländern haben die Menschen das meiste Vermögen? Der kürzlich veröffentlichte Global Wealth Report 2024 der Großbank UBS zeigt, wie unterschiedlich Reichtümer weltweit verteilt sind.

Laut dem Report führt die Schweiz das Ranking mit einem durchschnittlichen Vermögen pro Erwachsenem von 709.612 US-Dollar an. Dicht dahinter folgen Luxemburg mit 607.524 USD und Hongkong mit 582.000 USD. Die Vereinigten Staaten und Australien vervollständigen die Top fünf mit einem durchschnittlichen Vermögen von 564.862 USD beziehungsweise 546.184 USD.

Deutschland weit unten auf der Liste der Top 20

Deutschland liegt im Vergleich auf Platz 17 mit einem Durchschnittsvermögen von 264.789 USD pro Erwachsenem. Damit rangiert Deutschland hinter anderen europäischen Ländern wie Dänemark (448.802 USD), Norwegen (382.575 USD), Belgien (362.408 USD) und den Niederlanden (361.759 USD).

WERBUNG

Allerdings liegt die Bundesrepublik vor großen europäischen Nationen wie Italien (220.216 USD) und Spanien (225.675 USD).

Diese Länder haben im Median das meiste Vermögen

Mit Blick auf den Median-Vermögen in den verschiedenen Ländern führt Luxemburg mit 372.258 USD die Liste an. Australien folgt mit 261.805 USD, dicht gefolgt von Belgien mit 256.185 USD.

Das Median-Vermögen ist der Wert, bei dem die Hälfte der Bevölkerung mehr und die andere Hälfte weniger Vermögen hat, im Gegensatz zum Durchschnittsvermögen, das den Mittelwert aller Vermögenswerte in der Bevölkerung darstellt.

Weitere Länder in den Top 10 diesem Ranking sind Hongkong SAR, Neuseeland, Dänemark, die Schweiz, das Vereinigte Königreich, Norwegen und Kanada. Deutschland erscheint weder in dieser Liste, noch bei den Top 25.