Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 35 Minuten
  • DAX

    15.583,59
    +171,54 (+1,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.260,69
    +51,54 (+1,22%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • Gold

    1.895,50
    +4,80 (+0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0790
    +0,0072 (+0,6690%)
     
  • BTC-EUR

    21.083,44
    -512,95 (-2,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    524,40
    -12,49 (-2,33%)
     
  • Öl (Brent)

    77,95
    -0,52 (-0,66%)
     
  • MDAX

    29.288,64
    +70,00 (+0,24%)
     
  • TecDAX

    3.310,22
    +12,23 (+0,37%)
     
  • SDAX

    13.540,98
    +147,69 (+1,10%)
     
  • Nikkei 225

    27.584,35
    -22,11 (-0,08%)
     
  • FTSE 100

    7.936,57
    +51,40 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    7.208,96
    +89,13 (+1,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     

Devisen: Euro stabil über 1,08 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Dienstag im frühen Handel stabil über der Marke von 1,08 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0830 Dollar. Sie notiert damit leicht unter ihrem am Vortag markierten Neunmonatshoch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,0812 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag stehen unter anderem die Konjunkturerwartungen des Mannheimer ZEW-Instituts auf dem Programm. Die Umfrage unter Finanzexperten hat sich in den vergangenen Monaten Zug um Zug gebessert, allerdings ausgehend von sehr niedrigem Niveau. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass der wegen des Ukraine-Kriegs befürchtete Konjunktureinbruch wohl ausbleibt.