Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,68 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    +10,50 (+0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,1980
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    51.914,08
    -1.199,32 (-2,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.398,97
    +7,26 (+0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    63,07
    -0,39 (-0,61%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,58 (+0,10%)
     

Devisen: Euro kaum verändert bei 1,19 Dollar - Türkische Lira stürzt ab

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Montag nur wenig bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1891 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs am Freitag noch knapp über 1,19 Dollar gelegen hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1891 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt im Euro-Dollar-Handel. Im Tagesverlauf stehen kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten.

Einen drastischen Kurseinbruch gab es hingegen bei der türkischen Lira, nachdem der Notenbankchef des Landes am Samstag überraschend entlassen worden war. Am Morgen wurde ein Dollar für 7,84 Lira gehandelt. Damit hat die Lira seit Freitag mehr als acht Prozent an Wert verloren.