Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.260,77
    +680,69 (+1,97%)
     
  • BTC-EUR

    43.532,99
    -293,69 (-0,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.267,79
    +7,63 (+0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.248,91
    +163,44 (+1,08%)
     
  • S&P 500

    4.598,83
    +60,40 (+1,33%)
     

Deutsche Elektroexporte im September mit weiteren Zuwächsen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die exportorientierte deutsche Elektroindustrie bleibt auf Wachstumskurs. Im September lagen die Ausfuhren der Branche mit 19,1 Milliarden Euro um 6,0 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats, wie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

In den ersten neun Monaten insgesamt summierten sich die Exporte der Branche demnach auf 165,3 Milliarden Euro - ein Plus von 11,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum. "Der Zuwachs entsprach damit den Steigerungsraten bei Produktion und Umsatz", erklärte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann.

Die deutsche Elektroindustrie hatte sich im Juni vorgenommen, die minus sechs Prozent Produktionseinbußen des Jahres 2020 in diesem Jahr wieder aufzuholen. Der ZVEI setzte seinerzeit die Prognose für das Produktionsplus im Gesamtjahr 2021 von fünf auf acht Prozent herauf. Die Auftragsbücher vieler Firmen sind derzeit prall gefüllt, doch Materialknappheit und Lieferprobleme bremsen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.