Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.370,72
    +106,16 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,62
    +21,35 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.476,46
    -305,02 (-0,90%)
     
  • Gold

    1.809,40
    +7,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0545
    -0,0014 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    16.263,70
    -185,12 (-1,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,11
    -4,14 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,59
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    25.604,18
    +139,53 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.043,52
    +0,03 (+0,00%)
     
  • SDAX

    12.326,40
    +35,02 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    27.901,01
    +326,58 (+1,18%)
     
  • FTSE 100

    7.476,63
    +4,46 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.677,64
    +30,33 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,62
    -77,39 (-0,70%)
     

Deutsche Anleihen: Renditen legen weiter zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -An den Anleihemärkten legen die Renditen weiter zu. Am Montagmorgen stieg die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen bis auf 2,12 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Ende 2011. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644, der die Kursbewegung umschreibt, fiel im Gegenzug um 0,52 Prozent auf 138,72 Punkte.

In Italien stiegen die Kapitalmarktzinsen zum Handelsstart ebenfalls an, allerdings nicht wesentlich deutlicher als in Deutschland. In der Parlamentswahl am Wochenende erlangten politisch rechte Kräfte die Oberhand. An den Märkten wurde ein solches Ergebnis erwartet. Ökonomen von JP Morgan kommentierten, das schwache Abschneiden der rechten Partei Lega reduziere das Risiko einer unberechenbaren Politik. Die meisten Stimmen erhielten die postfaschistischen "Brüder Italiens" von Georgia Meloni.

Schon seit einiger Zeit steigen die Zinsen an den Kapitalmärkten, besonders stark in den kürzeren Laufzeiten. Verantwortlich sind zumeist kräftige Zinsanhebungen vieler Zentralbanken, die sich gegen die sehr hohe Inflation stemmen. Die Zinskurven, also die Zinshöhe in verschiedenen Laufzeiten, verflachen zunehmend, da die trüben Konjunkturaussichten die langfristigen Zinsen dämpfen.