Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 4 Minuten

Deutsche Anleihen legen im frühen Handel etwas zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag etwas gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future <DE0009652644> legte am Morgen geringfügig um 0,05 Prozent auf 176,58 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,47 Prozent.

Damit konnten besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus China die Kurse der Festverzinslichen nicht belasten. Im Juni hatte sich die Stimmung von chinesischen Einkaufsmanagern in der Industrie und im Bereich Dienstleistungen besser als erwartet gezeigt. An den asiatischen Aktienmärkten sorgten die chinesischen Wirtschaftsdaten für eine freundliche Stimmung.

Im weiteren Handelsverlauf könnten Konjunkturdaten aus der Eurozone und am Nachmittag aus den USA für neue Impulse sorgen. Auf dem Programm stehen unter anderem Preisdaten aus dem Währungsraum und Kennzahlen zur Stimmung von Einkaufsmanagern in der Region um Chicago.