Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 55 Minuten

Deka-Investment-Chef wechselt als CEO zur Harald Quandt Gruppe

Stephan Kahl

(Bloomberg) -- Der Chef von Deka Investment wird die neue Investmentholding der Familie Harald Quandt führen.

Stefan Keitel soll zum 1. August den CEO-Posten der HQ Holding antreten, wie die Harald Quandt Gruppe am Freitag erklärte, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Zum Verbund gehören der auf quantitative Investments spezialisierte Asset-Manager HQ Asset Management, der globale alternative Investmentmanager HQ Capital und das Multi-Family-Office HQ Trust.

Die DekaBank bestätigte den Wechsel von Keitel. Der Chef der Deka Investment und Chefanlagestratege werde erst Ende Juni das Unternehmen der Sparkassen-Gruppe verlassen. Über eine Nachfolge sei noch nicht entschieden, erklärte ein Sprecher der DekaBank auf Nachfrage von Bloomberg.

Harald Quandt und Halbbruder Herbert hatten ein industrielles Imperium von ihrem Vater Günther geerbt. Zu den wertvollsten Aktiva zählte eine Beteiligung an Daimler-Benz, später kam ein größerer Anteil an den Bayerischen Motoren Werken AG hinzu. Die Nachkommen des 1967 verstorbenen Harald Quandt ließen ihr Vermögen über die Harald Quandt Holding verwalten.

Im Jahr 1982 als Family Office gestartet, bietet die HQ Gruppe heute auch Finanzdienstleistungen für Dritte an. Sie beschäftigt rund 210 Mitarbeiter, unter anderem in Bad Homburg und New York.

Kontakt Reporter: Stephan Kahl in Frankfurt skahl@bloomberg.net

Kontakt verantwortlicher Editor: Daniel Schaefer dschaefer36@bloomberg.net, Ingo Kolf

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.