Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,39 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,21 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +34,30 (+1,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0872
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.457,34
    +1.428,18 (+2,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.364,61
    -9,23 (-0,67%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    +0,77 (+0,97%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,24 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,88 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,35 (-0,07%)
     

DAX-FLASH: Positiver Wochenstart dürfte sich fortsetzen - SAP könnte antreiben

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 könnte am Dienstag wieder die Marke von 18 000 Punkten anlaufen und damit seinen positiven Wochenbeginn fortsetzen. Gut zwei Stunden vor dem Xetra-Auftakt taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex mit einem Plus von 0,53 Prozent auf 17 955 Punkte. Von seiner zuletzt dreiwöchigen Korrektur scheint sich das Barometer also weiter zu erholen.

Zum Treiber könnten am Dienstag die am Vorabend nach US-Börsenschluss präsentierten Quartalszahlen von SAP DE0007164600 werden. Die Aktien von Europas größtem Softwarehersteller sind im Dax das Schwergewicht. Analyst Mohammed Moawalla von Goldman Sachs rechnet mit einer positiven Kursreaktion nach der jüngsten Korrektur. Die Kernpunkte der Anlagestory der Walldorfer seien intakt.