Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    15.747,79
    +148,56 (+0,95%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.220,80
    +32,49 (+0,78%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • Gold

    1.803,30
    -3,50 (-0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1612
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    54.029,57
    -434,59 (-0,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.507,03
    +1.264,35 (+520,99%)
     
  • Öl (Brent)

    83,16
    -0,60 (-0,72%)
     
  • MDAX

    35.205,00
    +355,98 (+1,02%)
     
  • TecDAX

    3.855,81
    +28,96 (+0,76%)
     
  • SDAX

    17.055,17
    +164,82 (+0,98%)
     
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • FTSE 100

    7.270,33
    +47,51 (+0,66%)
     
  • CAC 40

    6.753,79
    +40,92 (+0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     

DAX-FLASH: Aufholjagd geglückt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Freitag eine Aufholjagd hingelegt. Die Kursverluste, die den Leitindex gleich nach der Eröffnung unter die runde Marke von 15 000 Punkten abrutschen ließen, machte er bis zum Nachmittag fast vollständig wett. An der 200-Tage-Durchschnittslinie für den längerfristigen Trend hatten am Morgen die ersten Schnäppchenjäger wieder zugegriffen und damit die Wende eingeläutet.

Zuletzt notierte der Dax nur noch 0,1 Prozent tiefer auf 15 245 Punkte und damit 261 Punkte über dem Tagestief. Die Aufholjagd wurde unterstützt von einer inzwischen auch wieder positiv erwarteten Wall Street, wonach es zuvor nicht ausgesehen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.