Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 57 Minuten

DAVOS/Trump: EU muss sich bei Handelsabkommen bewegen

DAVOS (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat die EU zu mehr Tempo bei den Verhandlungen über ein Handelsabkommen aufgefordert. "Sie müssen sich jetzt beeilen", sagte Trump am Mittwoch in Davos. Die EU sei ein deutlich schwierigerer Verhandlungspartner als China. Die USA hätten 150 Milliarden US-Dollar im Handel mit der EU verloren, behauptete Trump.

Er verlangte, die EU müssten die USA fair behandeln. Es gebe zwar keinen Zeitplan für ein Ende der Verhandlungen, er habe aber ein Datum im Kopf - dies sei nicht mehr weit entfernt. Er habe erst das Teilabkommen mit China abschließen wollen, bevor er sich um Europa kümmere.