Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 54 Minuten
  • DAX

    15.437,51
    -22,24 (-0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,54
    -0,45 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    34.200,67
    +164,67 (+0,48%)
     
  • Gold

    1.777,30
    -2,90 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,2037
    +0,0056 (+0,47%)
     
  • BTC-EUR

    47.267,21
    +1.775,81 (+3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.293,46
    -98,25 (-7,06%)
     
  • Öl (Brent)

    63,11
    -0,02 (-0,03%)
     
  • MDAX

    33.247,55
    -15,66 (-0,05%)
     
  • TecDAX

    3.514,37
    -11,25 (-0,32%)
     
  • SDAX

    16.016,78
    -89,04 (-0,55%)
     
  • Nikkei 225

    29.685,37
    +2,00 (+0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.007,88
    -11,65 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    6.307,43
    +20,36 (+0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.052,34
    +13,54 (+0,10%)
     

Corona-Krise: Malta schließt Schulen und Geschäfte

·Lesedauer: 1 Min.

VALLETTA (dpa-AFX) - Malta schließt im Kampf gegen die steigenden Corona-Zahlen ab Donnerstag die Schulen sowie alle Geschäfte und Dienstleistungen, die nicht als systemrelevant gelten. Die Sperren gelten für rund einen Monat, kündigte Premierminister Robert Abela in einer Ansprache am Mittwoch an. Reisen auf Maltas Schwesterinsel Gozo würden eingeschränkt. Organisierter Sport ist künftig verboten. Hochzeiten dürften nicht mehr gefeiert werden.

Die Beschränkungen gelten den Angaben zufolge bis mindestens 11. April, wenn die Osterferien enden. Zuvor hatte das kleine EU-Land mit rund 500 000 Einwohnern einen Rekordwert von über 500 Corona-Neuinfektionen in 24 Stunden registriert.