Deutsche Märkte geschlossen

China: Staatliche Industrie überraschend auf Expansionskurs

PEKING (dpa-AFX) - Große und staatliche chinesische Unternehmen schalten entgegen den Erwartungen von Experten wieder in den Expansionsmodus. Trotz des immer noch ungelösten Handelskonflikts zwischen Peking und den USA legte der entsprechende Einkaufsmanagerindex im November von 49,3 Punkten im Vormonat auf 50,2 Zähler zu, wie das nationale Statistikbüro am Wochenende in Peking mitteilte. Volkswirte hatten nur mit 49,5 Punkten gerechnet. Zuletzt hatte der Index im April über der Marke von 50 Punkten, die als Expansionsschwelle angesehen wird, notiert.

Der Einkaufsmanagerindex des Dienstleistungssektors legte von 52,8 auf 54,4 Punkte zu. Auch hier hatten Experten mit 53,1 Zählern weniger erwartet.