Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 12 Minuten
  • DAX

    15.162,50
    -8,28 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.993,97
    -8,82 (-0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,34 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.794,30
    +10,00 (+0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,2060
    +0,0051 (+0,42%)
     
  • BTC-EUR

    47.823,31
    +1.564,70 (+3,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.484,75
    +79,44 (+5,65%)
     
  • Öl (Brent)

    65,13
    -0,50 (-0,76%)
     
  • MDAX

    32.310,73
    -226,01 (-0,69%)
     
  • TecDAX

    3.384,36
    -51,48 (-1,50%)
     
  • SDAX

    15.918,96
    -149,88 (-0,93%)
     
  • Nikkei 225

    29.331,37
    +518,77 (+1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.048,58
    +9,28 (+0,13%)
     
  • CAC 40

    6.339,73
    +0,26 (+0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     

Die Bier-Milliardäre: Warum die Familie Heineken zu einer der reichsten der Welt wurde — aber sich lange nicht nach Deutschland traute

Business Insider Deutschland
·Lesedauer: 1 Min.
Die Brauerei-Erbin Charlene de Carvalho-Heineken gehört zu den reichsten Menschen der Welt.
Die Brauerei-Erbin Charlene de Carvalho-Heineken gehört zu den reichsten Menschen der Welt.

Heineken ist der zweitgrößte Brau-Konzern der Welt. Zu dem Unternehmen gehört nicht nur das gleichnamige Bier, sondern auch Marken wie Desperados, Tiger, Bulmers, Gösser, Amstel oder Foster's aus vielen verschiedenen Ländern.

Hinter Heineken steckt die gleichnamige Familie mit Wurzeln aus Amsterdam, die zu den reichsten der Welt gehört. Doch obwohl der Bier-Konzern schon früh expandierte, traute sich Heineken lange Zeit nicht auf den deutschen Markt.

In unserer Bildergalerie erfahrt ihr mehr über die Familie und den Aufstieg von Heineken zu einem der meist getrunkenen Bier der Welt.

Dieser Artikel erschien bei Business Insider bereits im Oktober 2020. Er wurde nun geprüft und aktualisiert.

cm