Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    12.662,34
    +119,28 (+0,95%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.204,51
    +33,10 (+1,04%)
     
  • Dow Jones 30

    28.363,66
    +152,84 (+0,54%)
     
  • Gold

    1.913,40
    +8,80 (+0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,1846
    +0,0020 (+0,17%)
     
  • BTC-EUR

    10.927,48
    -46,40 (-0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    261,30
    +5,20 (+2,03%)
     
  • Öl (Brent)

    40,60
    -0,04 (-0,10%)
     
  • MDAX

    27.370,81
    +181,64 (+0,67%)
     
  • TecDAX

    3.038,54
    -13,57 (-0,44%)
     
  • SDAX

    12.442,42
    +64,16 (+0,52%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.854,39
    +68,74 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    4.915,63
    +64,25 (+1,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.506,01
    +21,31 (+0,19%)
     

Bericht: Belgien beschließt wegen Corona Teil-Lockdown

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - In Belgien sollen wegen der drastisch gestiegenen Corona-Infektionszahlen alle Restaurants und Gaststätten für vier Wochen schließen. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Freitagabend unter Berufung auf Informationen aus einem Krisentreffen von Vertretern der Zentralregierung und der Gemeinschaften und Regionen. Zudem soll es täglich von Mitternacht bis 5.00 Uhr morgens landesweit eine Ausgangssperre geben.

Belgien zählt zu den am schwersten von der Corona-Pandemie betroffenen Ländern Europas. Die Behörden des Elf-Millionen-Einwohner-Landes meldeten zuletzt im Sieben-Tages-Schnitt knapp 6000 registrierte Fälle innerhalb von 24 Stunden. In den vergangenen 14 Tagen wurden nach aktuellen Zahlen rund 550 Infektionen pro 100 000 Einwohner gemeldet.