Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 13 Minuten
  • DAX

    15.419,44
    -184,44 (-1,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.167,31
    -62,25 (-1,47%)
     
  • Dow Jones 30

    34.265,37
    -450,03 (-1,30%)
     
  • Gold

    1.840,70
    +8,90 (+0,49%)
     
  • EUR/USD

    1,1328
    -0,0027 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    30.059,31
    -1.808,42 (-5,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    778,13
    +535,45 (+220,64%)
     
  • Öl (Brent)

    85,34
    +0,20 (+0,23%)
     
  • MDAX

    32.985,02
    -657,34 (-1,95%)
     
  • TecDAX

    3.431,38
    -72,93 (-2,08%)
     
  • SDAX

    14.933,44
    -430,11 (-2,80%)
     
  • Nikkei 225

    27.588,37
    +66,11 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    7.445,30
    -48,83 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.972,85
    -95,74 (-1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.768,92
    -385,08 (-2,72%)
     

Bahn fährt wieder direkt von Berlin nach Sylt

BERLIN (dpa-AFX) - Wenige Wochen nach der Streichung nimmt die Bahn eine Direktverbindung Berlin-Sylt wieder ins Programm. Der Intercity fährt vom 31. Januar bis 6. April aus der Hauptstadt über Hamburg nach Westerland, wie die Bahn am Freitag ankündigte. In der Gegenrichtung fahre ein zusätzlicher ICE von Hamburg nach Berlin. Die Züge fahren jeweils montags bis donnerstags, zunächst bis Anfang April. Die Bahn hatte die Sylt-Direktverbindung im Dezember aus dem Programm genommen. Hintergrund des neuen Angebots ist laut Bahn, dass der Konkurrent Flixtrain die Trassen vorübergehend nicht nutze.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.