Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York Schluss: Tech-Werte können Dow-Rutsch nicht verhindern

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an der Wall Street haben sich am Mittwoch wegen Konjunktursorgen doch noch für den Rückzug entschieden. Die Aussicht auf weitere Lockerungen in der Corona-Krise sorgte beim Dow Jones Industrial <US2605661048> zwar für einen freundlichen Start. Die Gewinnschwelle blieb dann aber lange umkämpft, bevor der Leitindex im Späthandel richtig Federn ließ. Am Ende büßte er 0,91 Prozent auf 23 664,64 Punkte ein.

Investoren hoffen zwar neuerdings wieder verstärkt auf Auswege aus dem Lock-Down in den USA, sie mussten aber auch durchwachsene Unternehmenszahlen und düstere Konjunkturdaten mit abwiegen. Wie der Arbeitsmarktdienstleister ADP am Mittwoch bekanntgab, baute die US-Privatwirtschaft wegen der Corona-Krise im April mehr als 20 Millionen Arbeitsplätze ab.

Noch deutlichere Dow-Verluste verhinderten einige im Leitindex enthaltene Technologiewerte. Ihre Heimat haben diese vor allem im Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026>, für den es mit 8984,86 Punkten um 0,61 Prozent bergauf ging. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> zeigte sich wie der Dow schwächer, indem er 0,70 Prozent auf 2848,42 Zähler verlor.