Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1871
    -0,0025 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    35.131,24
    +1.428,37 (+4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Aktien New York Schluss: S&P 500 schafft weiteres Rekordhoch - Nike springen an

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Standardwerte-Indizes an der Wall Street haben am Freitag ihre jüngsten Gewinne ausgebaut. Der den breiten Markt abbildende S&P 500 <US78378X1072> erreichte sogar ein weiteres Rekordhoch und profitierte dabei unter andrem von einem rasanten Kursanstieg bei den Aktien von Nike <US6541061031>. Der Sportartikelhersteller hatte überraschend starke Quartalszahlen vorgelegt. Positiv wirkten zudem weiterhin die zuletzt im Ringen um groß angelegte Investitionen in die amerikanische Infrastruktur erzielten Fortschritte, die als Anzeichen für eine anziehende Konjunktur in den USA gewertet wurden.

Der S&P 500 legte um 0,33 Prozent auf 4280,70 Punkte zu. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg um 0,69 Prozent auf 34 433,84 Punkte. Auf Wochensicht ergibt sich ein Plus von 3,44 Prozent.

Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es am Freitag um 0,14 Prozent auf 14 345,18 Punkte nach unten. Er hatte tags zuvor eine Bestmarke erreicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.