Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 13 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung setzt sich fort

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben die Kurse am Freitag die Stabilisierung fortgesetzt. Der Leitindex Dax stieg im frühen Handel um 6,3 Prozent auf 9153,31 Punkte. Am Vortag hatte er bereits um zwei Prozent zugelegt. "Von einer Erholung zu sprechen, wäre verfrüht. Aber wir sehen zumindest erste Anzeichen einer Stabilisierung an den Börsen", schrieb Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Spannend wird sein, ob sich der deutsche Leitindex nachhaltiger stabilisieren kann. In dem nun bereits vier Wochen währenden Corona-Crash, in dem der Dax bis zum Vortag fast 5000 Punkte oder knapp 37 Prozent einbüßte, hatte es immer wieder mal Anzeichen einer Stabilisierung gegeben. Diese war dann aber meist wegen immer neuer Hiobsbotschaften schnell wieder passe.

Der MDax <DE0008467416> stieg am Freitag um fünf Prozent auf 19 492,37 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> legte um mehr als fünf Prozent zu.